25 August 2011

Kickerstreik in Italiens Liga rückt näher

Auch in Italiens Fußball- Liga stehen zu Beginn der Serie A am kommenden Wochenende die Zeichen auf Streik.

Die Liga hat am Mittwoch den von der Fußballergewerkschaft AIC vorgelegten Rahmenvertrag für die Profis abgelehnt. Nach Angaben von Liga- Chef Maurizio Beretta sei der Kontrakt wegen des Widerstands der Clubs gegen zwei Punkte, darunter die Regel für Spielertransfers, abgelehnt worden.

Die Spielergewerkschaft hatte diese Woche ihre Streikdrohung bekräftigt und den Meisterschaftsbeginn von der Unterzeichnung des Rahmenvertrags durch die Liga abhängig gemacht. Die Fußballergewerkschaft hat den neuen Vertrag bereits unterzeichnet. Der alte Kontrakt ist seit über einem Jahr abgelaufen.

Schon in der vergangenen Saison hatten die Fußballer wegen des Streits um den 2010 ausgelaufenen Spielervertrag bereits zweimal Streiks ausgerufen. Die Verhandlungen waren danach aber wieder aufgenommen werden.


(Quelle: vol.at)