16 Juli 2011

Kurioser Busengrapscher unter Models

Im Internet kursieren viele skurrile Dinge. Das beweist auch ein auf Twitter gepostetes Bild des britischen Models Rosie Jones: Busengrapscher für Fortgeschrittene

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Im Internet kursieren viele skurrile Dinge. Das beweist auch ein auf Twitter gepostetes Bild des britischen Models Rosie Jones: Busengrapscher für Fortgeschrittene

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Im Internet kursieren viele skurrile Dinge. Das beweist auch ein auf Twitter gepostetes Bild des britischen Models Rosie Jones: Busengrapscher für Fortgeschrittene

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Wiederholt eingestellt: Im Internet kursieren viele skurrile Dinge. Das beweist auch ein auf Twitter gepostetes Bild des britischen Models Rosie Jones: Busengrapscher für Fortgeschrittene.


Zu sehen ist folgende Szene: Vier Models fassen sich gut gelaunt und nur mit Unterhöschen bekleidet gegenseitig an die Brüste. Im Hintergrund ist eine Umkleidekabine zu erkennen, es sind Lockenwickler und Silikon im Spiel, die Gesichtsausdrücke zeugen von einer gewaltigen Faszination angesichts der befühlten Objekte. Im Mittelpunkt der wilden Grapscherei steht die von "nuts.co.uk" zum "Sexiest Babe of 2010" gewählte Rosie Jones, die das Bild auch bei Twitter veröffentlichte und mit den Worten "Oh ja, sie sind schwer, nicht wahr?" kommentierte. Die Nebendarstellerinnen: Model-Kolleginnen Rhian Sugden, Holly Peers und Emma Glover.
Selbstredend fand der Einblick in das Model-Leben hinter den Kulissen bei Twitter großen Anklang. "'Eigentlich sollte ich Urlaub nach Vegas buchen. Das wird wohl nichts, da ich seit dreieinhalb Stunden das Bild anstarre", so ein User in den Kommentaren, während ein anderer nur noch ein hingestammeltes "Bestes...Bild...aller Zeiten!" zustande bekommt.
Es ist natürlich kein spontanes Brust-Befühlen unter Freundinnen, wie es in Männerträumen in der Pause zwischen zwei Kissenschlachten passiert. Nein, Rosies Bild ist ein mit viel Kalkül und PR-Talent gestelltes Foto, das Fräulein Jones wieder ins Gespräch bringen und ihren bisher kaum bekannten Model-Freundinnen als Karriere-Sprungbrett dienen soll. Da kann man nur sagen: Mission gelungen!


weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Zu sehen ist folgende Szene: Vier Models fassen sich gut gelaunt und nur mit Unterhöschen bekleidet gegenseitig an die Brüste. Im Hintergrund ist eine Umkleidekabine zu erkennen, es sind Lockenwickler und Silikon im Spiel, die Gesichtsausdrücke zeugen von einer gewaltigen Faszination angesichts der befühlten Objekte. Im Mittelpunkt der wilden Grapscherei steht die von "nuts.co.uk" zum "Sexiest Babe of 2010" gewählte Rosie Jones, die das Bild auch bei Twitter veröffentlichte und mit den Worten "Oh ja, sie sind schwer, nicht wahr?" kommentierte. Die Nebendarstellerinnen: Model-Kolleginnen Rhian Sugden, Holly Peers und Emma Glover.
Selbstredend fand der Einblick in das Model-Leben hinter den Kulissen bei Twitter großen Anklang. "'Eigentlich sollte ich Urlaub nach Vegas buchen. Das wird wohl nichts, da ich seit dreieinhalb Stunden das Bild anstarre", so ein User in den Kommentaren, während ein anderer nur noch ein hingestammeltes "Bestes...Bild...aller Zeiten!" zustande bekommt.
Es ist natürlich kein spontanes Brust-Befühlen unter Freundinnen, wie es in Männerträumen in der Pause zwischen zwei Kissenschlachten passiert. Nein, Rosies Bild ist ein mit viel Kalkül und PR-Talent gestelltes Foto, das Fräulein Jones wieder ins Gespräch bringen und ihren bisher kaum bekannten Model-Freundinnen als Karriere-Sprungbrett dienen soll. Da kann man nur sagen: Mission gelungen!


weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Zu sehen ist folgende Szene: Vier Models fassen sich gut gelaunt und nur mit Unterhöschen bekleidet gegenseitig an die Brüste. Im Hintergrund ist eine Umkleidekabine zu erkennen, es sind Lockenwickler und Silikon im Spiel, die Gesichtsausdrücke zeugen von einer gewaltigen Faszination angesichts der befühlten Objekte. Im Mittelpunkt der wilden Grapscherei steht die von "nuts.co.uk" zum "Sexiest Babe of 2010" gewählte Rosie Jones, die das Bild auch bei Twitter veröffentlichte und mit den Worten "Oh ja, sie sind schwer, nicht wahr?" kommentierte. Die Nebendarstellerinnen: Model-Kolleginnen Rhian Sugden, Holly Peers und Emma Glover.
Selbstredend fand der Einblick in das Model-Leben hinter den Kulissen bei Twitter großen Anklang. "'Eigentlich sollte ich Urlaub nach Vegas buchen. Das wird wohl nichts, da ich seit dreieinhalb Stunden das Bild anstarre", so ein User in den Kommentaren, während ein anderer nur noch ein hingestammeltes "Bestes...Bild...aller Zeiten!" zustande bekommt.
Es ist natürlich kein spontanes Brust-Befühlen unter Freundinnen, wie es in Männerträumen in der Pause zwischen zwei Kissenschlachten passiert. Nein, Rosies Bild ist ein mit viel Kalkül und PR-Talent gestelltes Foto, das Fräulein Jones wieder ins Gespräch bringen und ihren bisher kaum bekannten Model-Freundinnen als Karriere-Sprungbrett dienen soll. Da kann man nur sagen: Mission gelungen!


weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Zu sehen ist folgende Szene: Vier Models fassen sich gut gelaunt und nur mit Unterhöschen bekleidet gegenseitig an die Brüste. Im Hintergrund ist eine Umkleidekabine zu erkennen, es sind Lockenwickler und Silikon im Spiel, die Gesichtsausdrücke zeugen von einer gewaltigen Faszination angesichts der befühlten Objekte. Im Mittelpunkt der wilden Grapscherei steht die von "nuts.co.uk" zum "Sexiest Babe of 2010" gewählte Rosie Jones, die das Bild auch bei Twitter veröffentlichte und mit den Worten "Oh ja, sie sind schwer, nicht wahr?" kommentierte. Die Nebendarstellerinnen: Model-Kolleginnen Rhian Sugden, Holly Peers und Emma Glover.
Selbstredend fand der Einblick in das Model-Leben hinter den Kulissen bei Twitter großen Anklang. "'Eigentlich sollte ich Urlaub nach Vegas buchen. Das wird wohl nichts, da ich seit dreieinhalb Stunden das Bild anstarre", so ein User in den Kommentaren, während ein anderer nur noch ein hingestammeltes "Bestes...Bild...aller Zeiten!" zustande bekommt.
Es ist natürlich kein spontanes Brust-Befühlen unter Freundinnen, wie es in Männerträumen in der Pause zwischen zwei Kissenschlachten passiert. Nein, Rosies Bild ist ein mit viel Kalkül und PR-Talent gestelltes Foto, das Fräulein Jones wieder ins Gespräch bringen und ihren bisher kaum bekannten Model-Freundinnen als Karriere-Sprungbrett dienen soll. Da kann man nur sagen: Mission gelungen!


weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Zu sehen ist folgende Szene: Vier Models fassen sich gut gelaunt und nur mit Unterhöschen bekleidet gegenseitig an die Brüste. Im Hintergrund ist eine Umkleidekabine zu erkennen, es sind Lockenwickler und Silikon im Spiel, die Gesichtsausdrücke zeugen von einer gewaltigen Faszination angesichts der befühlten Objekte. Im Mittelpunkt der wilden Grapscherei steht die von "nuts.co.uk" zum "Sexiest Babe of 2010" gewählte Rosie Jones, die das Bild auch bei Twitter veröffentlichte und mit den Worten "Oh ja, sie sind schwer, nicht wahr?" kommentierte. Die Nebendarstellerinnen: Model-Kolleginnen Rhian Sugden, Holly Peers und Emma Glover.
Selbstredend fand der Einblick in das Model-Leben hinter den Kulissen bei Twitter großen Anklang. "'Eigentlich sollte ich Urlaub nach Vegas buchen. Das wird wohl nichts, da ich seit dreieinhalb Stunden das Bild anstarre", so ein User in den Kommentaren, während ein anderer nur noch ein hingestammeltes "Bestes...Bild...aller Zeiten!" zustande bekommt.
Es ist natürlich kein spontanes Brust-Befühlen unter Freundinnen, wie es in Männerträumen in der Pause zwischen zwei Kissenschlachten passiert. Nein, Rosies Bild ist ein mit viel Kalkül und PR-Talent gestelltes Foto, das Fräulein Jones wieder ins Gespräch bringen und ihren bisher kaum bekannten Model-Freundinnen als Karriere-Sprungbrett dienen soll. Da kann man nur sagen: Mission gelungen!


weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Zu sehen ist folgende Szene: Vier Models fassen sich gut gelaunt und nur mit Unterhöschen bekleidet gegenseitig an die Brüste. Im Hintergrund ist eine Umkleidekabine zu erkennen, es sind Lockenwickler und Silikon im Spiel, die Gesichtsausdrücke zeugen von einer gewaltigen Faszination angesichts der befühlten Objekte. Im Mittelpunkt der wilden Grapscherei steht die von "nuts.co.uk" zum "Sexiest Babe of 2010" gewählte Rosie Jones, die das Bild auch bei Twitter veröffentlichte und mit den Worten "Oh ja, sie sind schwer, nicht wahr?" kommentierte. Die Nebendarstellerinnen: Model-Kolleginnen Rhian Sugden, Holly Peers und Emma Glover.
Selbstredend fand der Einblick in das Model-Leben hinter den Kulissen bei Twitter großen Anklang. "'Eigentlich sollte ich Urlaub nach Vegas buchen. Das wird wohl nichts, da ich seit dreieinhalb Stunden das Bild anstarre", so ein User in den Kommentaren, während ein anderer nur noch ein hingestammeltes "Bestes...Bild...aller Zeiten!" zustande bekommt.
Es ist natürlich kein spontanes Brust-Befühlen unter Freundinnen, wie es in Männerträumen in der Pause zwischen zwei Kissenschlachten passiert. Nein, Rosies Bild ist ein mit viel Kalkül und PR-Talent gestelltes Foto, das Fräulein Jones wieder ins Gespräch bringen und ihren bisher kaum bekannten Model-Freundinnen als Karriere-Sprungbrett dienen soll. Da kann man nur sagen: Mission gelungen!


weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Zu sehen ist folgende Szene: Vier Models fassen sich gut gelaunt und nur mit Unterhöschen bekleidet gegenseitig an die Brüste. Im Hintergrund ist eine Umkleidekabine zu erkennen, es sind Lockenwickler und Silikon im Spiel, die Gesichtsausdrücke zeugen von einer gewaltigen Faszination angesichts der befühlten Objekte. Im Mittelpunkt der wilden Grapscherei steht die von "nuts.co.uk" zum "Sexiest Babe of 2010" gewählte Rosie Jones, die das Bild auch bei Twitter veröffentlichte und mit den Worten "Oh ja, sie sind schwer, nicht wahr?" kommentierte. Die Nebendarstellerinnen: Model-Kolleginnen Rhian Sugden, Holly Peers und Emma Glover.
Selbstredend fand der Einblick in das Model-Leben hinter den Kulissen bei Twitter großen Anklang. "'Eigentlich sollte ich Urlaub nach Vegas buchen. Das wird wohl nichts, da ich seit dreieinhalb Stunden das Bild anstarre", so ein User in den Kommentaren, während ein anderer nur noch ein hingestammeltes "Bestes...Bild...aller Zeiten!" zustande bekommt.
Es ist natürlich kein spontanes Brust-Befühlen unter Freundinnen, wie es in Männerträumen in der Pause zwischen zwei Kissenschlachten passiert. Nein, Rosies Bild ist ein mit viel Kalkül und PR-Talent gestelltes Foto, das Fräulein Jones wieder ins Gespräch bringen und ihren bisher kaum bekannten Model-Freundinnen als Karriere-Sprungbrett dienen soll. Da kann man nur sagen: Mission gelungen!


weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Zu sehen ist folgende Szene: Vier Models fassen sich gut gelaunt und nur mit Unterhöschen bekleidet gegenseitig an die Brüste. Im Hintergrund ist eine Umkleidekabine zu erkennen, es sind Lockenwickler und Silikon im Spiel, die Gesichtsausdrücke zeugen von einer gewaltigen Faszination angesichts der befühlten Objekte. Im Mittelpunkt der wilden Grapscherei steht die von "nuts.co.uk" zum "Sexiest Babe of 2010" gewählte Rosie Jones, die das Bild auch bei Twitter veröffentlichte und mit den Worten "Oh ja, sie sind schwer, nicht wahr?" kommentierte. Die Nebendarstellerinnen: Model-Kolleginnen Rhian Sugden, Holly Peers und Emma Glover.
Selbstredend fand der Einblick in das Model-Leben hinter den Kulissen bei Twitter großen Anklang. "'Eigentlich sollte ich Urlaub nach Vegas buchen. Das wird wohl nichts, da ich seit dreieinhalb Stunden das Bild anstarre", so ein User in den Kommentaren, während ein anderer nur noch ein hingestammeltes "Bestes...Bild...aller Zeiten!" zustande bekommt.
Es ist natürlich kein spontanes Brust-Befühlen unter Freundinnen, wie es in Männerträumen in der Pause zwischen zwei Kissenschlachten passiert. Nein, Rosies Bild ist ein mit viel Kalkül und PR-Talent gestelltes Foto, das Fräulein Jones wieder ins Gespräch bringen und ihren bisher kaum bekannten Model-Freundinnen als Karriere-Sprungbrett dienen soll. Da kann man nur sagen: Mission gelungen!


weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/lifestyle/mode/307vkcu-kurioser-busengrapscher#.A1000146
Zu sehen ist folgende Szene: Vier Models fassen sich gut gelaunt und nur mit Unterhöschen bekleidet gegenseitig an die Brüste. Im Hintergrund ist eine Umkleidekabine zu erkennen, es sind Lockenwickler und Silikon im Spiel, die Gesichtsausdrücke zeugen von einer gewaltigen Faszination angesichts der befühlten Objekte. Im Mittelpunkt der wilden Grapscherei steht die von "nuts.co.uk" zum "Sexiest Babe of 2010" gewählte Rosie Jones, die das Bild auch bei Twitter veröffentlichte und mit den Worten "Oh ja, sie sind schwer, nicht wahr?" kommentierte. Die Nebendarstellerinnen: Model-Kolleginnen Rhian Sugden, Holly Peers und Emma Glover.

Selbstredend fand der Einblick in das Model-Leben hinter den Kulissen bei Twitter großen Anklang. "'Eigentlich sollte ich Urlaub nach Vegas buchen. Das wird wohl nichts, da ich seit dreieinhalb Stunden das Bild anstarre", so ein User in den Kommentaren, während ein anderer nur noch ein hingestammeltes "Bestes...Bild...aller Zeiten!" zustande bekommt.

Es ist natürlich kein spontanes Brust-Befühlen unter Freundinnen, wie es in Männerträumen in der Pause zwischen zwei Kissenschlachten passiert. Nein, Rosies Bild ist ein mit viel Kalkül und PR-Talent gestelltes Foto, das Fräulein Jones wieder ins Gespräch bringen und ihren bisher kaum bekannten Model-Freundinnen als Karriere-Sprungbrett dienen soll. Da kann man nur sagen: Mission gelungen!


(Quelle: gmx.at)